Aktuelles

Das FMSG hat seinen Jahresbericht 2017 veröffentlicht.

Im Zentrum der Arbeit des Gremiums stand im letzten Jahr die Evaluierung der makroprudenziellen Kapitalpuffer. Vertieft setzte sich das Gremium zudem weiterhin mit der Nachhaltigkeit der Kreditvergabe in der Immobilienfinanzierung auseinander.

FMSG

Aufgaben des Finanzmarktstabilitätsgremiums

1. die Erörterung der für die Finanzmarktstabilität maßgeblichen Sachverhalte,

2. die Förderung der Zusammenarbeit und des Meinungsaustausches der im Ausschuss vertretenen Institutionen in Normal- und Krisenzeiten,

3. gutachterliche Äußerungen, Empfehlungen und Aufforderungen im Zusammenhang mit der Bestandsgefährdung von Instituten und einer daraus resultierenden Systemgefährdung,

4. die Abgabe von Hinweisen auf Risiken, die eine nachteilige Wirkung auf die Finanzmarktstabilität haben,

5. Empfehlungen an die FMA zur Abwendung von Gefahren für die Finanzmarktstabilität,

6. die Beratung über den Umgang mit Warnungen und Empfehlungen des Europäischen Ausschusses für Systemrisiken (ESRB),

7. eine jährliche Berichterstattung an den Nationalrat.

Presseaussendung

15. Sitzung des FMSG

Das Finanzmarktstabilitätsgremium (FMSG) hat sich in seiner 15. Sitzung am 7. März 2018 unter anderem mit dem Jahresbericht 2017 und der tourlichen Entscheidung zur Höhe des Antizyklischen Kapitalpuffers beschäftigt sowie den tentativen Arbeitsplan für 2018 festgelegt.