Makroprudenziellen Aufsicht

  • Ziele und Aufgaben

    Die jüngste Finanzkrise hat gezeigt, dass eine auf Solvenz und Stabilität von einzelnen Finanzmarktteilnehmern ausgerichtete (mikroprudenzielle) Aufsicht sowie eine auf die Preisstabilität fokussierte Geldpolitik, alleine keine Gewähr für die Stabilität des Finanzsystems bieten.

  • Instrumente der makroprudenziellen Aufsicht

    Makroprudenzielle Maßnahmen können nach ihrer Wirkweise in folgender Hinsicht unterschieden werden.

  • Institutioneller Rahmen

    Neben dem FMSG als zentralen Willenbildungsorgan der makroprudenziellen Aufsicht in Österreich nehmen auch FMA und OeNB wichtige Rollen im institutionellen Rahmenwerk ein. Auf europäischer Ebene interagiert das FMSG zudem mit ESRB und EZB.